„Echte Champions für den Frieden“

Zur Zeit findet das Frauenfußball-Festival Discover Football in Berlin mit acht Mannschaften aus der ganzen Welt statt. Unter den Teilnehmerinnen ist auch das „Peace-Team“ mit sechs Spielerinnen aus Israel und sechs Spielerinnen aus den Palästinensischen Gebieten, das vom israelischen Peres Center for Peace und der palästinensischen Al Quds Association for Democracy and Dialogue betreut wird.

Das "Peace Team" mit dem Gesandten Emmanuel Nahshon und weiteren Diplomaten

Die Botschaft des Staates Israel hat für das israelisch-palästinensische Team am Montag, 12. Juli, einen kleinen Empfang gegeben. Der israelische Gesandte, Emmanuel Nahshon, bezeichnete die Spielerinnen als „echte Champions für den Frieden“ und überreichte dem Team einen Pokal mit der Gravur „Champions of Peace“.

Der Gesandte E. Nahshon überreicht die Pokale an die Palästinenserin Lana und die Israelin Natali

Die Palästinenserin Lana (24) betonte, während der gemeinsamen Zeit hätten Israelis und Palästinenser viel voneinander und übereinander lernen können. Ihre israelische Teamkameradin Josselin (32) ergänzte, die jungen Frauen hätten schon viel Spaß zusammen gehabt. Es sei ein großer Unterschied, ob man sich ein Urteil übereinander aus der Entfernung bilde oder sich über den Sport plötzlich sehr nahe komme und tatsächlich kennen lerne.

Natali aus Israel und Rudayna aus den paläst. Gebieten

Auch außerhalb des Platzes treten die Spielerinnen inzwischen als Team auf, so die Beobachtung der Betreuer. Den größten Zusammenhalt zeigten sie jedoch während ihrer Fußballspiele, von denen das Team bislang zwei gewann.

Das Fußballfestival „Discover Football“ endet am 13. Juli.

Advertisements

Eine Antwort zu “„Echte Champions für den Frieden“

  1. Es ist wunderbar, dass ein solches Team zusammen spielt und dass die jungen Frauen diese wertvollen Erfahrungen machen.
    Leider ist es – insbesondere in der letzten Zeit – so, dass schlechte, in der Regel schrecklich verzerrte Nachrichten über Israel hier in den Medien eine viel größere Aufmerksamkeit finden als Informationen über diese und andere, ähnliche Initiativen. Diese „Champions für den Frieden“ sind das Thema für den nächsten Beitrag in meinem Blog.
    Mit besten Grüßen
    Eleonore Kattwinkel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s